Freitag, Februar 23, 2024
spot_img
StartSpielerAgustin Tapia: Padel-Star im Fokus

Agustin Tapia: Padel-Star im Fokus

Daniel Luque JiménezAgustin-tapiaCC BY-SA 4.0

Agustín Tapia, geboren am 24. Juli 1999 in San Fernando del Valle de Catamarca, ist ein professioneller Padel-Spieler aus Argentinien, der zurzeit den ersten Platz im World Padel Tour-Ranking einnimmt. Er spielt auf der linken Seite und bildet mit Arturo Coello ein Sportduo, welches momentan als das beste Paarung der Welt gilt.

Persönliche Daten

  • Vollständiger Name: Darío Agustín Tapia Nievas
  • Spitzname: El Pollito, El Mozart de Catamarca, Baby Face
  • Geburtsort: San Fernando del Valle de Catamarca, Argentinien
  • Geburtsdatum: 24. Juli 1999 (23 Jahre)
  • Nationalität: Argentinien
  • Größe: 1,79 m
  • Spielhand: Rechts
  • Ausrüster: NOX
  • Schläger: Nox AT Genius 18K

Sportliche Bilanz

  • Karrierebilanz: 206 : 74 (73.57 %)
  • Beste Weltranglistenplatzierung: 1. (2023)
  • Aktuelle Weltrangliste: 1. (WPT)
  • 1. Profisaison: 2018 (WPT)

Social Media

Instagram: agustin.tapia2
Facebook: agustin.tapia.at10
Twitter: agustapiacarp

Karriere

2018: Der Aufstieg eines neuen Sterns

Agustín Tapia betrat die Bühne des World Padel Tour in 2018 an der Seite von Marcello Jardim. Schon im März beim Catalunya Master machte er auf sich aufmerksam, als sie es bis ins Viertelfinale schafften.

2019: Neuer Partner, erster Sieg

In der Mitte der Saison 2019 wurde Fernando Belasteguín Tapias neuer Partner. Gemeinsam triumphierten sie beim Madrid Master im September, was Tapias ersten Titel bedeutete – und das mit nur 20 Jahren! Sie zogen auch ins Finale des Master Final ein, mussten sich jedoch Alejandro Galán und Pablo Lima geschlagen geben.

2020: Herausforderungen und Triumphe

Trotz der Herausforderungen der COVID-19-Pandemie blieben Tapia und Belasteguín 2020 ein Team. Sie konnten nur das Sardegna Open im September gewinnen. Vor dem Viertelfinale des Master Final in Menorca verkündeten sie, dass sie in der nächsten Saison nicht mehr zusammen spielen würden. In einem denkwürdigen Match konnten sie jedoch das Finale gegen Lebrón und Galán für sich entscheiden und Tapia wurde mit 21 Jahren der jüngste „Meister“.

2021: Partnerwechsel und weitere Siege

2021 wurde Pablo Lima Tapias neuer Partner. Trotz einiger Siege trennten sie sich nach dem Open de Lugo im September 2021. Kurz darauf wurde bekannt gegeben, dass Sanyo Gutiérrez Tapias Partner für den Rest der Saison sein würde. Sie gewannen zusammen das Open de Malmö.

2022: Ein Jahr voller Höhen und Tiefen

2022 blieb Tapia das ganze Jahr über an der Seite von Sanyo. Sie hatten eine starke erste Saisonhälfte, in der sie es mindestens bis ins Halbfinale der ersten 13 Turniere schafften und fünf davon gewannen. Doch leider konnte dieses hohe Level in den letzten Monaten der Saison nicht gehalten werden. Nach dem Master Final in Barcelona wurde ihre Trennung bekannt gegeben. Tapia verkündete, dass sein neuer Partner für 2023 der jüngere Arturo Coello sein würde.

2023: Weltranglistenerste

Das Jahr 2023 begann für Tapia und Coello fulminant. Sie gewannen das Abu Dhabi Master und das La Rioja Open in Argentinien. Nach einer beeindruckenden Siegesserie von acht aufeinanderfolgenden Turnieren, einschließlich der Vigo Open, gelang es ihnen, Lebrón und Galán als Weltranglistenerste abzulösen.

Erfolge

World Padel Tour Turniersiege

JahrTurnierPartner
2019Madrid MasterFernando Belasteguín
2020Sardegna OpenFernando Belasteguín
2020Menorca Master FinalFernando Belasteguín
2021Las Rozas OpenPablo Lima
2021Málaga OpenPablo Lima
2021Malmö OpenSanyo Gutiérrez
2022Reus OpenSanyo Gutiérrez
2022Copenhague OpenSanyo Gutiérrez
2022Viena OpenSanyo Gutiérrez
2022Valencia OpenSanyo Gutiérrez
2022Málaga OpenSanyo Gutiérrez
2023Abu Dhabi MasterArturo Coello
2023La Rioja OpenArturo Coello
2023Chile OpenArturo Coello
2023Paraguay OpenArturo Coello
2023Granada OpenArturo Coello
2023Bruselas OpenArturo Coello
2023Vigo OpenArturo Coello
2023Vienna OpenArturo Coello
2023Marbella MasterArturo Coello
2023Málaga OpenArturo Coello

Premier Padel

JahrTurnierPartner
2023Italy MajorArturo Coello
2023Madrid P1Arturo Coello
2023Mendoza P1Arturo Coello
2023Paris MajorArturo Coello

Highlights

Martin Kreider
Martin Kreider
Mein Name ist Martin und 2018 habe ich auf der traumhaften Mittelmeerinsel Malta meine Begeisterung für Padel entdeckt. Seit 2021 teile ich gemeinsam mit einem Freund unsere Erfahrungen auf Padel-Profi.de, um unseren Lesern bei der Wahl des passenden Schlägers, Schuhs und weiterer Padel-Ausrüstung hilfreich zur Seite zu stehen.
Ähnliche Artikel

Kommentiere den Beitrag

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein

Beliebte Beiträge

Neusten Beiträge

Neusten Kommentare