Sonntag, Juni 16, 2024
spot_img
StartPremier PadelDie neue Punkteverteilung: So werden Punkte für die Padel Weltrangliste gesammelt

Die neue Punkteverteilung: So werden Punkte für die Padel Weltrangliste gesammelt

Ein spannendes Update erreicht die Welt des Padel-Tennis: Die International Padel Federation (FIP) hat eine neue Punkteverteilung für die Weltrangliste angekündigt. Dieser Schritt markiert einen bedeutsamen Moment für Spieler und Fans gleichermaßen und zielt darauf ab, die Ranglisten noch fairer und konsistenter zu gestalten.

Sie sieht die Punkteverteilung für die verschiedenen Premier Padel und die World Championships aus

World Championships:

  • Gewinner: 2000 Punkte
  • Finalist: 1200 Punkte
  • Halbfinale: 720 Punkte
  • Viertelfinale: 360 Punkte
  • Achtelfinale: 180 Punkte
  • R32: 90 Punkte

Major Turniere:

  • Gewinner: 2000 Punkte
  • Finalist: 1200 Punkte
  • Halbfinale: 720 Punkte
  • Viertelfinale: 360 Punkte
  • Achtelfinale: 180 Punkte
  • R32: 90 Punkte

Premier Finals:

  • Gewinner: 1500 Punkte

P1 Turniere:

  • Gewinner: 1000 Punkte
  • Finalist: 600 Punkte
  • Halbfinale: 360 Punkte
  • Viertelfinale: 180 Punkte
  • Achtelfinale: 90 Punkte
  • R32: 45 Punkte

P2 Turniere:

  • Gewinner: 500 Punkte
  • Finalist: 300 Punkte
  • Halbfinale: 180 Punkte
  • Viertelfinale: 90 Punkte
  • Achtelfinale: 45 Punkte
  • R32: 15 Punkte

Für eine vollständige Übersicht gibt es noch weitere Punktevergaben jenseits der Runde der letzten 32, die hier aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht aufgeführt sind. Die detaillierte Auflistung aller Punkteverteilungen kannst du im oben eingefügten Bild oder direkt auf padelfip.com einsehen.

Die neue Punkteverteilung: Ein Schritt Richtung Konsistenz

Die Hauptmotivation hinter dieser Veränderung ist die Schaffung einer einheitlichen Rangordnung in jedem Bereich – von der Punktevergabe bis hin zu den prozentualen Anteilen in verschiedenen Turnierkategorien. Dies ist eine großartige Nachricht für alle, von den Spitzenreitern der Welt bis hin zu denjenigen, die auf den Sprung in höhere Ränge hoffen. Gleichzeitig öffnet es die Tür für neues Talent und bietet Spielern weltweit die Möglichkeit, Punkte für die offizielle Weltrangliste zu sammeln.

Was bedeutet das für die Spieler?

Durch diese Änderung werden die besten Spieler der Welt geschützt, während gleichzeitig Spielern, die ihre Position verbessern möchten, und neuem Talent gleiche Chancen eingeräumt werden. Es ist ein kluger Schachzug, der die Attraktivität und den Wettbewerbsgeist des Sports erhöht, indem er für eine gerechtere und transparentere Punkteverteilung sorgt.

Ein historischer Moment für den Padel-Sport

Die FIP ist bereit, mit dem Premier Padel Circuit und der CUPRA FIP Tour in die erste historische Saison zu starten. Dieser Meilenstein verspricht, die Landschaft des Padel-Tennis weltweit zu verändern und stellt sicher, dass der Sport auf einem soliden und fairen Fundament wächst.

Für alle, die tiefer in die Materie eintauchen möchten, empfehle ich, einen Blick auf die offizielle Pressemitteilung zu werfen. Dort finden sich detaillierte Informationen zur neuen Punkteverteilung.

Zudem, wenn du dich für die Dynamik und die aktuellen Trends der Padel-Weltrangliste interessierst, verpasse nicht meinen detaillierten Artikel dazu auf Padel-Profi.de. Dort findest du alles, was du über die Ranglisten wissen musst und wie diese sich durch die neuen Regeländerungen möglicherweise entwickeln werden.

Fazit

Diese Neuerung ist ein klarer Beweis für das Engagement der FIP und ihrer Partner, den Padel-Sport kontinuierlich weiterzuentwickeln und für alle Beteiligten gerechter zu gestalten. Es ist eine aufregende Zeit, Teil der Padel-Community zu sein, und ich freue mich darauf, zu sehen, wie sich diese Änderungen auf den Sport auswirken werden. Bleib dran für weitere Updates und tiefgreifende Analysen hier auf Padel-Profi.de.

Martin Kreider
Martin Kreider
Mein Name ist Martin und 2018 habe ich auf der traumhaften Mittelmeerinsel Malta meine Begeisterung für Padel entdeckt. Seit 2021 teile ich gemeinsam mit einem Freund unsere Erfahrungen auf Padel-Profi.de, um unseren Lesern bei der Wahl des passenden Schlägers, Schuhs und weiterer Padel-Ausrüstung hilfreich zur Seite zu stehen.
Ähnliche Artikel

Kommentiere den Beitrag

Bitte gebe deinen Kommentar ein!
Bitte gebe hier deinen Namen ein

Beliebte Beiträge

Neusten Beiträge

Neusten Kommentare